zurück
18.12.2014

Stadt-Parfümerie Pieper schließt Umbau der ehemaligen Brenner-Parfümerien ab

Mit dem Ladenlokal in Rietberg wurde kurz vor Jahresende die letzte der insgesamt zwölf ehemaligen Brenner-Parfümerien, die 2014 von der Stadt-Parfümerie Pieper übernommen wurden, umgestaltet.

Innerhalb von rund sechs Monaten erhielten neben Rietberg auch die ehemaligen Brenner-Parfümerien in Lübbecke, Osnabrück, Minden, Bünde (Eschstraße und Bahnhofstraße), Melle, Herford, Bramsche, Lengerich, Rheda-Wiedenbrück und Sulingen ihr neues Erscheinungsbild mit den Marken-Merkmalen der Stadt-Parfümerie Pieper. Alle Parfümerien erhielten den Schriftzug des neuen Eigentümers, in einigen Fällen wurden auch Teile der Innenausstattung ausgetauscht.

Im Januar 2014 übergab die Familie Brenner zwölf ihrer Parfümerien an das Familienunternehmen Pieper. Wunsch der Familie, die ihr Unternehmen aus Altersgründen verkaufte, war es, dass das Familienunternehmen auch weiterhin privat geführt wird und eine persönliche Beratung im Vordergrund steht. Für die Kunden änderte sich somit nur der Name, die persönliche Beratung steht weiter an erster Stelle.

Die Umgestaltung der neu hinzugewonnenen Standorte war in der Weiterentwicklung der Stadt-Parfümerie nicht das einzige Projekt. Darüber hinaus wurden 2014 weitere Maßnahmen erfolgreich umgesetzt: Der Umbau in Münster und im Einkaufscenter Marler Stern, der Umzug der Parfümerie in Iserlohn und die Neueröffnungen der Pieper-Parfümerien im Palais Vest in Recklinghausen, in der Rathaus Galerie Hagen und in der Neutor Galerie in Dinslaken.

Mit Verwaltungssitz in Herne ist die Stadt-Parfümerie Pieper inzwischen an über 130 Standorten in NRW, Niedersachsen und Hamburg vertreten. Auch 2015 stehen neben den Expansionsplänen wieder Umbauten und Modernisierungen der bestehenden Filialen an.

zurück
Hier Klicken für Ihr Geschenk
Entdecken Sie -20% Rabatt beim großen BLACK FRIDAY SALE bei Parfümerie Pieper online!