zurück
23.07.2014

Experten-Tipp

Von Kopf bis Fuß: Sommertrends für Lippen und Nägel

Von Kopf bis Fuß: Sommertrends für Lippen und Nägel
Von Kopf bis Fuß auf Sommer eingestellt: Wenn in der warmen Jahreszeit die Kleider kürzer und die Schuhe offener werden, kommt der Abstimmung von Lippen und Nägeln noch mal eine ganz besondere Bedeutung zu. „Generell gelten in diesem Sommer eher grelle Farben für Lippen und Nägel“, sagt Ziya Dindar, Travel-Visagist der Stadt-Parfümerie Pieper. „Sie stehen im Kontrast zum eher dunklen Teint und der dazu passend gehaltenen Tagespflege.“ Die Augen seien im Gegensatz zu den auffälligen Nägeln und eher etwas glossigen Lippen weniger zu betonen. Der Tipp vom Experten: „Malen Sie zunächst die Lippen mit einem kräftigen Konturenstift aus. Wenn Sie anschließend einen andersfarbigen Gloss darüber auftragen, ergeben sich gute Farben.“ Durch den Konturenstift wird die Farbe haftbar und hat dennoch die Leichtigkeit eines Gloss.

Nagellack: Zeigt her eure Füße
Für den Nagellack empfiehlt Ziya Dindar hochglänzende Farben wie Pink, Rosé oder Aprikos. Dabei sind die Füße, im Sommer ja eher offen zur Schau getragen, genauso zu beachten wie die Hände. „Es dürfen gerne auch Effekte verwendet werden“, sagt Dindar. „Eine Möglichkeit ist Nagellack, der beim Auftragen selbstständig Muster entwickelt.“ Eine andere Option sind aufgeklebte Verzierungen. Dabei gilt aber: Glitzer-Steinchen waren einmal. „In den Filialen der Stadt-Parfümerie Pieper sind verschiedenste Aufkleber als Verzierung ebenso erhältlich wie die speziellen Nagellacke.“ Im Sommer sind Nagellacke zudem – insbesondere an den Fußnägeln – stärker beansprucht. Durch häufigen Wasserkontakt in den Freibädern oder Sand an den Stränden nutzt er sich schneller ab. „Mit Hochglanz-Überlacken lässt sich aber die Haltbarkeit verlängern“, weiß Ziya Dindar.

Ziya Dindar (25) ist der bisher erste Travel-Visagist der Stadt-Parfümerie Pieper. Er besucht tageweise die einzelnen Filialen des Familienunternehmens mit Sitz in Herne und betreut dort die Kundinnen, die kurz vorher einen Termin buchen konnten. Als Quereinsteiger war er zur Parfümerie- und Make-Up-Branche gekommen und hatte nach einigen Jahren hinter dem Verkaufstresen gemeinsam mit der Unternehmensleitung diese Mission für sich entdeckt. „Hersteller arbeiten schon länger mit diesem Konzept, aber sie promoten dann eben auch nur sehr einseitig die Produkte der jeweiligen Firma“, sagt Dindar. Er selbst hingegen kann unabhängig und damit sehr viel individueller beraten.

zurück
Hier Klicken für Ihr Geschenk
Entdecken Sie Ihre Gratis-Geschenke bei Parfümerie Pieper online!