zurück
09.04.2016

Gemeinsam die Welt schöner machen

Parfümerie Pieper schafft kostenlose Plastiktüten ab & macht jede Tüte zu einer Spende.

Plastikmüll belastet zunehmend unseren Planeten. Das ist nicht neu. Neu ist aber der Umgang vieler Einzelhändler mit diesem Thema. Die Parfümerie Pieper unterstützt – wie viele andere Unternehmen auch - die Initiative des Handelsverbands Deutschland (HDE) und verpflichtet sich ab April 2016 Tüten nur noch gegen Entgelt abzugeben.

Der HDE hat eine Initiative zur Selbstverpflichtung ins Leben gerufen mit dem Ziel, keine kostenlosen Plastiktüten mehr anzubieten. „Wir möchten gemeinsam mit unseren Kunden den Einsatz von Plastiktüten verringern. Daher unterstützen wir die Initiative des Handelsverbands Deutschlands“ sagt Dr. Oliver Pieper, der seit 2012 gemeinsam mit seinem Vater Gerd Geschäftsführer des Parfümerieunternehmens ist und sich auch selbst im Handelsverband Deutschland engagiert. „Ab April kostet jede unserer Tüten je nach Verarbeitung und Größe zwischen 0,10 Euro und 0,30 Euro“ führt Pieper fort. In den Parfümerien werden die Kunden über Plakate mit dem Claim „Gemeinsam die Welt schöner machen“ über die Initiative informiert.

Die Erträge aus dem Verkauf aller Tragetaschen aus den über 130 Pieper Parfümerien gehen in diesem Jahr zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e.V. und unterstützen somit in Not geratene Kinder und ihre Familien aus NRW.

zurück
Hier Klicken für Ihr Geschenk
Entdecken Sie Ihre Gratis-Geschenke bei Parfümerie Pieper online!