zurück
14.10.2013

Stadt-Parfümerie Pieper übernimmt Parfümerie Brenner

Nach 40 Jahren in Familienbesitz wird die Parfümerie Brenner verkauft. Ab 1. Januar 2014 übernimmt die Stadt-Parfümerie Pieper zwölf Filialen des Familienunternehmens.

Nach vielen erfolgreichen Jahren fällt der Abschied nicht leicht. Doch Familie Brenner ist glücklich mit der Stadt-Parfümerie Pieper einen attraktiven Nachfolger für ihre exzellent geführten Parfümerien gefunden zu haben. Wunsch der Familie, die ihr Unternehmen aus Altersgründen verkauft, ist es, dass das Familienunternehmen auch weiterhin privat geführt wird und eine persönliche Beratung im Vordergrund steht.

Mit der Stadt-Parfümerie Pieper als Nachfolger weiß Familie Brenner die Filialen in guten Händen. Denn auch Pieper ist ein Familienunternehmen – und das bereits seit über 80 Jahren. Mit über 120 Standorten in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg ist Pieper das größte inhabergeführte Parfümerieunternehmen Deutschlands. Familie Pieper ist bekannt für ihre mitarbeiterorientierte Unternehmensführung. Ein zentrales Thema im Unternehmen ist die Nachwuchsförderung. “Wir legen besonderen Wert auf eine gute fundierte Ausbildung bei der neben der Vermittlung von Fachwissen auch die Entwicklung des Menschen im Vordergrund steht. Bei uns werden den Auszubildenden auch die Werte vermittelt, die in der Unternehmenskultur verankert sind. Ehrlichkeit, Offenheit und Toleranz zum Beispiel“ sagt Oliver Pieper, der seit 2012 neben seinem Vater Gerd Pieper das Unternehmen führt. Erst vor kurzem eröffnete Pieper ein eigenes Bildungszentrum in Herne: das Pieper Beauty Forum bietet Raum für Ausbildung, Weiterbildung und Mitarbeiterveranstaltungen.

Die Werte, an denen Familie Pieper von Anfang festgehalten hat, sind Kompetenz, Individualität und Persönlichkeit. Werte, die sich auch Familie Brenner für die Weiterführung ihrer Filialen wünscht.

zurück
Hier Klicken für Ihr Geschenk
Entdecken Sie Ihre Gratis-Geschenke bei Parfümerie Pieper online!