zurück
04.08.2012

Stadt-Parfümerie Pieper startet ins neue Ausbildungsjahr

Familie Pieper begrüßt ihre neuen Auszubildenden

Am 3. August begrüßte Familie Pieper die Nachwuchskräfte ihres Unternehmens. Insgesamt 39 junge Auszubildende im Alter von 17 bis 23 Jahre erschienen in der Zentralverwaltung des Familienunternehmens zu einem persönlichen Kennenlernen mit ihrem zukünftigen Arbeitgeber. Eine Besonderheit in diesem Jahr: Neben 37 jungen Frauen, starten 2012 auch zwei junge Herren in die dreijährige Ausbildung der Stadt-Parfümerie Pieper. Sie alle erwarten exklusive Schulungen von internationalen Partnern wie Chanel, Dior, Yves Saint Laurent und viele weitere.

Ein guter Einstieg in drei spannende Ausbildungsjahre – für Familie Pieper eine Herzensangelegenheit. Persönlich begrüßte sie die zukünftigen Auszubildenden in der Zentrale ihres Familienunternehmens. Nach der Begrüßung folgte eine ausführliche Führung durch das Gebäude des Unternehmens um den angehenden Mitarbeitern einen ersten Überblick über die verschiedenen Bereiche zu verschaffen. Nähere Informationen zu den verschiedenen Bereichen gab es von dem Geschäftsführer Dr. Oliver Pieper. Er informierte seine zukünftigen Nachwuchskräfte außerdem über die Philosophie des Unternehmens und klärte sie darüber auf, was sie als Mitarbeiter des Unternehmens erwartet und, was im Gegenzug von ihnen erwartet wird.

Interessierte und strahlende Gesichter lauschten aufmerksam den Informationen. Hier werden junge Frauen und Männer nicht allein anhand ihres Schulabschlusses bewertet. Dem Inhaber und Geschäftsführer Gerd Pieper kommt es viel mehr darauf an, motivierte junge Menschen zu finden, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen und eine positive Ausstrahlung im Umgang mit Menschen haben. Darüber hinaus wird im Unternehmen der Familie Pieper sehr viel Wert auf Internationalität gelegt. Viele der Mitarbeiterinnen in den Filialen sprechen neben Deutsch und Englisch eine dritte Sprache, meist die Muttersprache. Auch in diesem Jahr kommen die Auszubildenden nicht allein aus Deutschland. Ihre Herkunftsländer reichen von der Türkei über Griechenland, Italien, Marokko, Serbien, Moldawien, Albanien bis nach Polen.

Die 39 jungen Nachwuchskräfte starten nun in spannende Ausbildungsjahre. Drei Jahre, in denen sie gefordert, aber auch enorm gefördert werden. Neben der Ausbildung durch Pieper-Lehrkräfte wird äußert viel Wert auf Fortbildungen gelegt. Die Auszubildenden erhalten in ihren Lehrjahren außergewöhnlich viele Industrieschulungen, zum Beispiel durch Chanel, Dior, Yves Sait Laurent usw. Für die 39 Neueinsteiger optimale Voraussetzungen für drei erfolgreiche Jahre und Grund genug um mit einem Strahlen in die Ausbildung zu starten!

zurück
Hier Klicken für Ihr Geschenk
Entdecken Sie Ihre Gratis-Geschenke bei Parfümerie Pieper online!