Swarovski
Swarowski Portrait

WIE ALLES BEGANN

1892 revolutionierte Daniel Swarovski das Kristallhandwerk durch die Erfindung der ersten Kristallschleifmaschine. Er meldete diese zum Patent an und zog 1895 ins tirolische Wattens. Noch im selben Jahr wurde dort das Familien-Unternehmen Swarovski gegründet.

Swarowski Luxus

IM ZEICHEN VON LUXUS UND GLAMOUR

Schon zu Beginn des 20. Jahrhundertes rissen sich Juweliere und Couturiers um das Kristallglas des Hauses. In Paris arbeitete Swarovski mit großen Modeschöpfern wie Coco Chanel und Christian Dior zusammen. Heute rufen zahllose Designer nach Swarovski, um ihre Modekreationen oder Accessoires noch extravaganter zu gestalten.

1977 weitete Swarovski sein kreatives Feld mit einer eigenen Schmucklinie aus vielfarbigem facettiertem Kristallglas und originellen, zeitgemäßen Designs aus.

Swarovski ist zugleich zeitlos und am Puls der Zeit, ob auf dem Laufsteg oder den eleganten Straßen internationaler Metropolen. Schmuckstücke und Handtaschen der Marke begleiten auf dem roten Teppich Penelope Cruz, Sharon Stone und viele weitere Stars.
Swarowski Erfolg

WELTWEITER ERFOLG

Der Name Swarovski brilliert in der ganzen Welt mit 1800 Boutiquen, die Luxus, Mode und Stil verkörpern. In Ginza, einem eleganten Viertel von Tokio, weihte Swarovski 2008 das neue Boutiquen-Konzept „Crystal Forest“ ein, das in Zusammenarbeit mit dem Designer Tokujin Yoshioka entstand. Dieses Konzept wird bereits in Paris, London, Shanghai und Sydney umgesetzt und nach und nach auch im restlichen Vertriebsnetz der Marke.
Hier Klicken für Ihr Geschenk
Entdecken Sie Ihre Gratis-Geschenke bei Parfümerie Pieper online!