What are you looking for?
  • /
  • Beauty
  • /
  • Water Marble Nails Tutorial
24. November 2014

Water Marble Nails Tutorial

Heute möchte ich euch gerne ein Water Marble Nails Tutorial zeigen, das selbst ich kann. Normalerweise beinhalten Nail Arts immer ganz kleine filigrane Muster, die ich mit meiner unruhigen Hand nicht zeichnen kann. Hätte ich eine ruhige Hand könnte ich aber auch keine super schönes Nail Arts zaubern, da ich zeichnerisch nicht begabt bin.

Für Water Marble Nails muss man kein Künstler sein, dieses Nail Art ist für jeden Anfänger mit ein bisschen Übung machbar.

Ich persönlich brauchte für meine, für mich perfekten, Water Marble Nails einige Anläufe, denn ein paar Kleinigkeiten muss man schon beachten.

Das Water Marble Design – auf allen Fingern?

Eigentlich finde ich es schon ganz schön wenn alle Nägel im Water Marble Style „lackiert“ sind, allerdings ist dieser Look nicht wirklich bürotauglich.

Deswegen habe ich mich dazu entschlossen nur den Ringfinger im Water Marble Style zu kleiden und den Rest der Nägel in einer einheitlichen Farbe zu lackieren. Die Farbe, die ich für die restlichen Nägel gewählt habe, ist auch Bestandteil des Water Marble Designs und harmoniert mit dem Akzentnagel.

Water Marble Nail Anleitung in deutsch

Nageldesign Motiv zum Nachmachen: Water Marble Nails

Für die Water Marble Nails benötigt ihr folgende Utensilien und müsst folgendes beachten:

  • Ein kleine Schüssel mit Wasser.
    • Wichtig: Das Wasser muss Zimmertemperatur haben. Bei mir hat es am besten mit stillem Wasser aus dem Supermarkt funktioniert. Das Leitungswasser in Dortmund wollte nicht so wie ich wollte.
  • Zahnstocher oder Rosenholzstäbchen
  • Klebeband (ich habe Washi Tape genommen) oder Handcreme bzw. eine reichhaltige Creme
  • Nagellacke eurer Wahl (mindestens 3 Stück) Benutzt hier keine Nagellacke die schnell trocknen. Am besten nehmt ihr Nagellacke die recht dünnflüssig, neu und gut deckend sind. Alte eingetrocknete Nagellacke verteilen sich auf dem Wasser nicht so gut.
    • Je nachdem welche Nagellacke mit welcher Deckkraft ihr gewählt habt würde ich einen weißen Base Coat empfehlen. Somit kommen die Farben besser zum Vorschein.
  • Nagellackentferner bzw. Nagellackentferner in Stiftform
  • Top Coat
  • Kosmetiktücher

Vorab sei gesagt, dass es eine kleine Sauerei geben kann. Deswegen legt ihr euch am besten Kosmetiktücher in die Nähe und evtl. Zeitungspapier unter eure Utensilien.

Da ich auf einem Glastisch gearbeitet habe, habe ich keine Unterlage verwendet. Daneben getropften Nagellack konnte ich mit Nagellackentferner wieder beseitigen.

Water Marble Nails Tutorial Anleitung

Als Erstes tragt ihr eine Schicht weißen Base Coat auf um eine einheitliche Grundlage zu haben. Der Base Coat muss nicht super schön lackiert sein, sollte aber für den weiteren Verlauf getrocknet sein.

Danach klebt ihr euren Finger ab, allerdings so, dass der Nagel frei liegt. Ihr könnt als Alternative eure Finger auch mit einer großen Portion Handcreme bzw. einer reichhaltigen Creme eincremen, hier aber bitte auch den Nagel komplett fettfrei lassen.

Water Marble Nails Tutorial

Weißer Nagellack ist eine gute Basis für ein schönes Water Marble Nageldesign

Nagellack in Wasser

Eure gewählten Nagellacke stellt ihr euch geöffnet neben die Schüssel mit Wasser, da es gleich schnell gehen muss und die Nagellacke schnell greifbar sein müssen. Nach und nach träufelt ihr die Nagellacke in eurer gewünschten Reihenfolge in das Wasser (ein Tropfen reicht).

Nicht erschrecken wenn sich der erste Tropfen im Wasser fast komplett auflöst!
Durch ihn habt ihr eine gute Grundlage für die nächsten Tropfen, die nicht mehr so stark zerlaufen. Die nachfolgenden Nagellacktropfen träufelt ihr immer in die Mitte des vorhergehenden Nagellacks, damit sich die Farbe im Wasser von innen nach außen ausdehnen kann.
Wie viele unterschiedliche Nagellacke ihr verwendet und in welcher Reihenfolge ist euch überlassen. Verwendet nicht zu viele Schichten, da der Nagellack auf dem Wasser irgendwann anfängt zu trocknen.

Nachdem ihr genug Schichten geträufelt habt, zieht ihr mit dem Zahnstocher das gewünschte Muster in den Nagellack. Hier sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Ich habe bei meinen Water Marble Nails die Farbe erst von der Mitte zu einer Außenseite gezogen und dann noch einmal von der Mitte zu der gegenüberliegenden Außenseite. Danach habe ich Linien von oben nach unten und von unten nach oben gezogen. Eine weitere Variante die mir auch sehr gut gefällt ist, den Nagellack von innen nach außen zu ziehen um ein sternförmiges Muster zu bekommen.

Water Marble Nails Motive und Farben

Mit dem Zahnstocher das gewünschte Muster in den Nagellack zügig tropfen und formen

Nagel in das Wasser tauchen

Wenn euch euer Muster gefällt taucht ihr langsam den Nagel in das Wasser. Überschüssigen Nagellack müsst ihr dann erst einmal mit einem Zahnstocher von der Wasseroberfläche entfernen. Der Finger bleibt bis zur vollständigen Entfernung des überschüssigen Nagellackes im Wasser!

Der gesamte Lack lässt sich im Ganzen leichter entfernen wenn er etwas angetrocknet ist. Dies könnt ihr mit Pusten beschleunigen. Nachdem alles entfernt wurde könnt ihr den Finger langsam aus dem Wasser nehmen und das Klebeband entfernen.

Water Marble Nails Anleitung

Danach geht es an das Säubern. Hier solltet ihr vorsichtig mit Nagellackentferner eure Finger säubern, den Nagellack trocknen lassen und dann mit einer Schicht Top Coat versiegeln.

Fertig sind die Water Marble Nails :)

Water Marble Nails Anleitung

Fertige Water Marble Nails

Natürlich sind meine Water Marble Nails nicht perfekt, wenn ich mir andere Designs zum Vergleich anschaue. Trotzdem finde ich es für die ersten Versuche gut gelungen und Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Also nicht verzagen wenn es beim ersten Mal nicht sofort funktioniert!

Ändert die Temperatur vom Wasser oder wählt andere Nagellacke aus. Meistens ist das schon die Lösung für ein gutes Gelingen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim kreativen Nachmachen.

 

Parfümerie Pieper Online Nagellacke im Shop

Psssst!

Schöne Nagellacke haben wir auch bei uns im Parfümerie Pieper Online Shop! Bestellen könnt ihr unter anderem

Sally Hansen,

OPI,

CHANEL,

Dior,

Kure Bazaar,

Deborah Lippmann

u.v.m.

Schlagwörter:
Related Posts

4 Responses

  1. Lena

    Super erklärt. Bei mir ist es wohl immer an der Wassertemperatur gescheitert, was mir nicht so klar war. Jetzt im Nachhinein ist es natürlich logisch, dass der Nagellack zu schnell trocknet wenn das Wasser zu kalt ist :)) ich werde es bestimmt nochmal versuchen :) Danke für dein Tutorial!

    1. Dominika

      Hallo Lena,
      vielen Dank für Dein Feedback. Es freut mich wenn dir mein Tutorial ein bisschen weitergeholfen hat:)

  2. Anni

    Hallo!
    Super erklärt. Aber eine Frage habe ich doch noch…
    Ich bin Anfängerin und wollte wissen,ob man Water Mable auch auf Gelnägeln machen kann… und was man dabei beachten muss.
    Vielen lieben Dank im Voraus
    LG Anni

    1. Liebe Anni,

      ich denke, dass das auf Gelnägeln ebenfalls funktionieren sollte. Beachte aber, dass Du beim Entfernen acetonfreien Nagellacketferner benutzt :)
      Liebe Grüße,
      Lara

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*