What are you looking for?
  • /
  • Beauty
  • /
  • 8 Gesichtsgymnastik Übungen für straffe Konturen
8 Gesichtsgymnastik Übungen für straffe Konturen
18. April 2017

8 Gesichtsgymnastik Übungen für straffe Konturen

Kennt ihr Gesichtsgymnastik? Unter Gesichtsgymnastik versteht man Übungen für das Gesicht, die jeder zu Hause, aber auch z.B. im Büro, in der Schule oder im Bus durchführen kann. Diy Gymnastik für’s Gesicht sorgt für straffere Konturen und somit für ein junggebliebenes Erscheinungsbild der Haut. Mit den richtigen Übungen könnt ihr auf Botox oder auch den Chirurgen verzichten. Wie es geht und welche Übung was bewirken soll, zeige ich euch in dem heutigen Beitrag.

Aber warum altert die Haut überhaupt?

Ab dem 25. Lebensjahr sollte jeder mehr Acht auf seine Haut geben, da sich die Stoffe Hyaluronsäure, Elastin und Kollagen reduzieren. Die Haut verliert aber auch in Kombination mit z.B. Sonneneinstrahlungen, Luftverschmutzung, Alkoholmissbrauch und Rauchen, häufigem Schlafmangel, Bewegungsmangel, Stress sowie einseitiger Ernährung an Elastizität und Spannkraft. Zusätzlich verringern sich die Feuchtigkeitsreserven und die Haut trocknet aus. Dadurch strahlt die Haut einfach nicht mehr wie früher als wir noch jung waren.

Gerade im Gesicht entstehen sehr schnell Falten: Lachfalten, Falten durch Stirnrunzeln oder die sogenannten Nasolabialfalten zwischen Nase und Mund. Im Laufe der Zeit machen unsere Gesichtsmuskeln schlapp und gerade die Muskeln, die wir eher selten benutzen, leiden unter der Missachtung der Partien. Dadurch kommt es zu herunter hängenden Wangen, man bekommt ein Doppelkinn und der Blick wird müde und traurig.

Genetische Faktoren, eine ausgewogene und gesunde Ernährung sowie Sport können der Hautalterung entgegenwirken. Auch Gesichtssport trägt hierzu bei! Durch Gesichtsgymnastik werden die Gesichtsmuskeln gezielt beansprucht und die Haut sowie die Konturen werden gestrafft. Man benötigt dafür nicht viel Zeit. Nachdem man morgens das Gesicht eingecremt hat und die Creme erst einmal etwas einziehen muss, kann man mit ein paar gezielten Übungen das Älterwerden der Haut etwas herauszögern.

Durch die Übungen wird die Durchblutung angeregt und somit auch die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung angeregt. Gerne möchte ich euch heute 8 Übungen zeigen, die sehr schnell gelernt und ausgeführt sind.

Gesichtsübungen für jedermann

Übung 1: Cheese! Bitte einmal recht freundlich. Bei dieser Übung muss man ordentlich lächeln bis die Lippen stramm sind. Dabei streicht man zusätzlich die Lachfältchen nach außen. Diese Übung hilft bei hängenden Mundwinkeln und gute Laune bekommt man auch noch.


Übung 2: Die Haut oberhalb der Augenbraue zwischen Daumen und Zeigefinger sanft von innen nach außen zupfen. Hierdurch wird die Stirn geglättet.


Übung 3: Bei der dritten Übung wird die Oberlippe gestrafft. Hierbei müssen die Lippen fest aufeinander gepresst werden. Mit den beiden Zeigefingern kann man dann die Spannung verstärken. Diese Position kurz halten und dann locker lassen.


Übung 4: Wer mag schon ein Doppelkinn? Niemand, deswegen muss hier auch gezupft werden. Mit dem Daumen und dem Zeigefinger einfach behutsam die Hals- und Kinnpartie zupfen, damit die Durchblutung angeregt wird.


Übung 5: Duckface um Fältchen zu reduzieren? Ja klar, dadurch werden stark ausgeprägte Nasolabialfalten gemindert. Einfach den Mund zu einem O formen und 40 Sekunden halten. Dabei entstehen auch mit Sicherheit tolle Selfies.


Übung 6: Bei dieser Übung muss eine Hand unter das Kinn gelegt werden. Das Kinn muss dann gegen den Widerstand der Hand nach unten gedrückt werden. Wichtig hierbei ist, dass das Kinn waagerecht zum Boden bleibt. Ein paar Sekunden halten und schon spart man sich das Botox.


Übung 7: Straffe Wangen bekommt man mit Übung Nummer 7. Hierfür muss man die Wangen aufblasen und die Finger auflegen. Mit ein wenig Druck der Finger muss man versuchen die Spannung der Wangen zu halten. Sieht bescheuert aus, aber wenn es hilft, warum nicht?!


Übung 8: Diese Übung übertrifft Nummer 7 an Hässlichkeit. Mit den Daumen und den Zeigefingern leicht die Haut an den Augen nach oben bzw. unten dehnen und dabei gegen den Widerstand blinzeln.
Jeden Morgen 5 Minuten Gesichtsgymnastik und die Frische im Gesicht ist euch definitiv anzusehen!
Viel Spaß dabei!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*